Rahmenplanentwurf Diebsteich - Online-Auslegung (24. Juni bis 16. August 2019)

 

Seit der Ideenwerkstatt im November 2018 wurde auf Grundlage der Anregungen der Bürgerinnen und Bürger ein Entwurf für den Rahmenplan für das Gebiet am Diebsteich erarbeitet. Der Entwurf ist ein erster Vorschlag für die langfristige und schrittweise Entwicklung im Umfeld des zukünftigen Fern- und Regionalbahnhofs und wurde auf der Dialogwerkstatt am 22. Juni 2019 öffentlich vorgestellt und diskutiert. Über Fragebögen wurden dort Anmerkungen und Hinweise zum Entwurf gesammelt.

Die anschließende Auslegung im Internet und in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen gab allen Interessierten eine zusätzliche Möglichkeit Rückmeldung zum Entwurf zu geben. Dafür stand der Zeitraum vom 24. Juni bis zum 16. August 2019 zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Beteiligung zur Rahmenplanentwurf wurden dokumentiert und können hier heruntergeladen werden: Dokumentation der Auslegung des Rahmenplanentwurfs Diebsteich als PDF

(Bild: Grit Koalick)

Informationen zum Rahmenplanentwurf

Um den Entwurf für die künftige Entwicklung am Diebsteich in den Szenarien für die Jahre 2027 und 2040 zu betrachtet, können Sie hier den Rahmenplanentwurf als PDF herunterladen und ansehen.

Eine Zusammenfassung der verschiedenen Bausteine des Rahmenplanentwurfs gibt es auf der Seite zur Rahmenplanung. Dort finden Sie auch verschiedene Illustrationen zu den städtebaulichen Vorschlägen und Ideen, die die Planerinnen und Planer der Stadt Hamburg für das Gebiet erarbeitet haben.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit ist ein fester Bestandteil der vorbereitenden Untersuchungen am Diebsteich und der damit verbundenen Rahmenplanung. Eine Übersicht aller bisheriger Beteiligungsschritte finden Sie auf der Seite zur Öffentlichkeitsbeteiligung. Dort können Sie auch die Ergebnisse aller bisheriger öffentlicher Veranstaltungen und Formate heruntergeladen werden. Die interaktiven Beiträge der Online-Beteiligung aus dem Sommer 2018 finden Sie außerdem unter dem Reiter "Beiträge" .

Aktuelle Meldungen und Informationen zur Entwicklung am Diebsteich und in Mitte Altona finden Sie auf der Projektseite Diebsteich / Mitte Altona . Zusätzlich besteht die Möglichkeit einen Newsletter zu abonnieren, der Sie stets auf dem Laufenden hält.